Musik

Lange Nacht der Zürcher Museen

7.9.2019 18:00 Uhr bis 02:00 Uhr

SOUND LECTURES 19:00 / 20:30 / 22:00 (à 20min)

 

Zur längsten Nacht der Zürcher Museen erklingt eine interaktive Soundinstallation des Kollektivs ARK. Zehn Rhythmus-Maschinen, denen elektronische Beats (wie Rock ‘n’ Roll, Samba, Bossa Nova, Rumba usw.) einprogrammiert sind, entfalten im Zusammenspiel mit dem User eigene musikalischen Muster. Diese Muster erzählen vom Leben entlang der alten kolonialen Handels- und Migrationswege, vom „Yellow Pacific“ und vom „Black Atlantic“.
Die Installation wird in drei Sound Lectures vorgestellt und bleibt als Teil der „Weltausstellung“ bis zum 03.11.2019 zugänglich.
Auf unserer Sommerterrasse bieten wir ein von den Weltausstellungen inspiriertes Angebot: DJ mit Weltausstellungsklängen, herzhafte Suppen aus Südamerika und der Türkei sowie der „Sherry Cobbler“, ein Drink, der an der Wiener Weltausstellung 1873 sehr beliebt war.

 

Sound Lectures im Rahmen der Ausstellung Weltausstellung. Die Teilnahme ist im regulären Eintrittspreis für die Lange Nacht der Zürcher Museen inbegriffen. Die Tickets können im Vorfeld während der Museumsöffnungszeiten oder direkt an der Abendkasse gekauft werden. (Vorverkauf ab Mitte August)