Begleitausstellung

Tiffany Chung - Begleitausstellung

Begleitausstellung

4.2.2019 bis 5.5.2019

Die «Archäologie» in der aktuellen Ausstellung Tiffany Chung – Thủ Thiêm widmet sich einem Stadtviertel von Saigon (heute: Ho Chi Minh City). Die Karten jedoch, die Chung bei ihrer Vermessung heranzieht, sowie die Dinge, die ihre Grabung zu Tage fördert, erzählen von mehr als nur einem Stück Land. Sie erzählen vom Schicksal eines Landes, das von der französischen Kolonialmacht lange gehindert wurde «Nation» zu werden, bevor es im 20. Jahrhundert zwischen die Fronten des Kalten Krieges geriet und unter den Augen der Weltöffentlichkeit zum Schauplatz blutiger Konflikte wurde.
Die Begleitausstellung bietet einen tieferen Zugang zur Verflechtungsgeschichte Südostasiens. Zugleich wagt es den zeitgenössischen Brückenschlag zwischen Vietnam und der Schweiz. Zwei Videoarbeiten von Quynh Dong, deren Biografie in Asien wurzelt, obwohl die Künstlerin in Bern aufwuchs, behandeln das Mysterium der kulturellen Identität.

 

In Kooperation mit

VIDEO WINDOW

 

Titelbild: Quynh Dong, Sweet Noel, Video HD, Farbe, Ton (Stereo), 1-Kanal, 7:39 Minuten, 2013. Mit freundlicher Genehmigung der Künstlerin.